Vom WSV zum SSV

Wieder mit dem Bruder zusammenspielen

20. Mai 2021, 16:05 Uhr

Björn Richter wird in der kommenden Spielzeit 2021/22 vom A-Ligisten Warburger SV zum Süd B-Ligisten SSV Herlinghausen wechseln. Der 26 jährige Innenverteidiger der in fünf spielen der abgebrochenen Saison zum Einsatz kam, kehrt damit nach nur einem Jahr den Hansestädten wieder den Rücken und kehrt nach Stationen in Volkmarsen und eben jetzt in Warburg wieder zum SSV Herlinghausen zurück.

Warburgs Trainer Jürgen Voss, war auf diesen Abgang allerdings lange vorbereitet und erläuterte gegenüber FubaNews. „Ja das ist richtig, dass Björn uns verlässt. Das war uns aber schon vor Weihnachten bekannt. Er wollte unbedingt wieder mit seinem Bruder zusammen spielen.“


Björn Richter beschreibt seinen Wechsel gegenüber unserem Portal: „Ich hatte damals, als ich gewechselt bin, schon mein Versprechen gegeben, das ich nach zwei Jahren wo anders um mal was Neues zu sehen und auszuprobieren zurück nach Herlinghausen kommen werde, um wieder im eigenen Dorf zu spielen und diese zwei Jahre sind jetzt um und ich hoffe, das wir mit Herlinghausen gut was erreichen können, wovonn ich aber fest überzeugt bin.“

Kommentieren