Teams in der Winterpause – Teil 20

Wenn man oben steht, kann man ja nichts anderes sagen

25. November 2020, 07:43 Uhr

Spielertrainer Gerrit Gröne

Teams in der Winterpause. Mit der Rubrik durchleuchten wir die Mannschaften aus dem Kreis Höxter. Von der Kreisliga C bis zur Landesliga. Wie lief die kurze Hinrunde und wie sind die Aussichten auf die Rückrunde. Im 20. Teil unserer Serie betrachten wir den bisherigen Verlauf des C-Ligisten SV Albaxen II. Die Mannschaft von Spielertrainer Gerrit Gröne geht in der Kreisliga C Staffel 2 an den Start und belegt dort mit der Saisonunterbrechung den 1. Tabellenplatz.

Bag und Warnecke beste Torschützen

Die zweite Mannschaft des SV Albaxen ist mit dem Platz an der Sonne glänzend unterwegs. Mit den sieben Siegen aus acht Auftritten und damit gesammelten 21 Punkten, bei einem Torverhältnis von 29:11. Die besten Torschützen bei den Blau-Weißen sind Dincar Bag (7) und Philipp Warnecke (5).     

Natürlich bin ich sehr zufrieden mit der Saison

Gerrit Gröne kann mit den bisherigen Auftritten und dem Abschneiden sehr zufrieden sein. „Natürlich bin ich sehr zufrieden mit der Saison. Wenn man ganz oben steht, kann man ja fast auch nichts anderes sagen. Trotzdem gab es die ein oder andere Schwierigkeit. Aufgrund der Platzsperre in Albaxen in der kompletten Hinrunde, mussten wir alle unsere Spiele auswärts bestreiten, dass war natürlich schon herausfordernd (Danke da nochmal an alle gegnerischen Vereine). Darum bin ich um so stolzer darauf, was wir bis jetzt mit dieser ”Mannschaft“ erreicht haben.“, urteilt Gröne.

Die Hinrunde war für uns in vieler Hinsicht eine außergewöhnliche

Gröne führt weiterhin aus. „Die Hinrunde war für uns in vieler Hinsicht eine außergewöhnliche, die es so in Albaxen wohl selten oder nie gegeben hat!! Die Platzsperre und Corona ist die eine Sache... wir konnten aber fast immer mit 15-16 Spieler zum Spiel fahren, sodass wir immer aus den vollen schöpfen konnten, so macht es natürlich Spaß. Für unsere Zweite und natürlich auch Erste Mannschaft ist es daher natürlich ein voller Erfolg.“

Kader wird nicht erweitert

Kadertechnisch ist beim Tabellenführer nichts angedacht. „Im Winter gibt es keine personelle Änderungen bei uns,“ erläutert Gerrit Gröne.


Auch in Albaxen hofft man auf das neue Jahr, um wieder den Spielbetrieb aufnehmen zu können. „Ich hoffe einfach, wenn sich die Vereine alle an die Regeln halten, dass wir zumindest wieder im März Fußball spielen können. Auch wenn ich glaube, dass es zu der Zeit noch viele Einschränkungen im öffentlichen und privaten Bereich geben wird“, beschreibt Gröne. 

Überzeugt von guter Platzierung

Natürlich wäre es Gröne am liebsten, den aktuellen Platz zu verteidigen. „Unser Ziel ist natürlich am Ende der Saison oben zu stehen. Was es dann für ein Platz wird, werden wir sehen. Ich bin aber überzeugt davon, dass mit der Truppe ein guter Platz unter den ersten drei drin ist“, berichtet der Coach.

Kommentieren