Kader wird breiter aufgestellt

TuS stellt sich auf

22. März 2021, 19:00 Uhr

Links: Markus Schubert Rechts: Dennis Keller

Wie der TuS Lipperreihe auf seiner Homepage mitteilte, hat der Club die ersten Neuzugänge für die Saison 2021/2022.  Nachdem bereits zum Jahreswechsel das Trainerteam und die gesamte 1. Seniorenmannschaft des TuS Lipperreihe ihre Zusage für die kommende Spielzeit gegeben haben, freut man sich nun über die bekanntgabe der ersten zwei Neuzugänge für die Spielzeit 2021/22. Dennis Keller findet den Weg von der Spvg. Steinhagen (Landesliga) nach Lipperreihe und mit Markus Schubert kehrt ein alter Bekannter von SW Sende (Bezirksliga) zurück zum TuS.

Dennis Keller ist 22 Jahre und hat seinen Wohnsitz vor einigen Monaten nach Sennestadt verlegt. Diesbezüglich wollte er sich fußballerisch umorientieren. Durch seine langjährige Freundschaft zu Co-Trainer Marco Weigmann kam der Kontakt dann zustande und bereits nach den ersten gemeinsamen Gesprächen war klar, dass die Chemie untereinander passt. Dennis Keller ist ein variabel einsetzbarer Spieler, der vor allem im Mittelfeld zum Einsatz kommen soll.

Markus Schubert ist 19 Jahre alt und hat in den vergangen zwei Spielzeiten beim SW Sende gegen den Ball getreten. Bis zur B-Jugend war er fester Bestandteil der Jugendmannschaften des TuS Lipperreihe und wollte dann eine neue Erfahrung sammeln. In Sende hat sich Markus kontinuierlich weiter entwickelt und gehörte in der aktuellen Spielzeit 2020/21 auch bereits dem Bezirksliga-Kader an. Der Kontakt zu Markus ist nie abgerissen und mit vielen alten Weggefährten wird er nun wieder zusammen kicken. Wir freuen uns sehr, einen weiteren talentierten Spieler wie ihn in unseren Reihen zu wissen. Markus Schubert Hauptposition liegt im Angriff.

Darüber hinaus hat der TuS mit weiteren Neuzugängen eine grundsätzliche Übereinkunft für eine Zusammenarbeit getroffen. Diese werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.
"Wir freuen uns wahnsinnig über die ersten 2 Neuen. Beide verkörpern das was wir uns beim TuS vorstellen. Entwicklungsfähig, hungrig und Lust sich auf das Gesamtkonstruk einzulassen. Das heißt nicht nur Sonntags spielen sondern auch möglichst jedes Training mitzunehmen und mal Aufgaben neben dem Fußball wahrzunehmen und dafür wieder etwas der Gemeinschaft im Verein oder Dorf zurückzugeben. Dennis Keller ist trotz seiner erst 22 Jahre schon etwas erfahrener und hat bereits dauerhaft überkreislich gespielt. Er wird uns weitere Stabilität verleihen. Markus Schubert ist ein alter Bekannter und kennt sich in Lipperreihe bestens aus. Er ist sehr Athletisch und hat einen starken Abschluss. Mit seiner Spielweise verleiht er unserem Angriff nochmal eine andere Note", so TuS Co Trainer Timo Kapale.

Quelle: Homepage TuS Lipperreihe 

Kommentieren