Vertragsverlängerung

TuS geht den Weg konsequent weiter

12. Februar 2021, 08:27 Uhr

Sebastain Schwedhelm bleibt Trainer bei seinem Heimatverein

A-Ligist TuS Lüchtringen schlägt sich nach dem Aufstieg in die Kreisliga A, gut in der neuen Spielklasse. Daher ist die Meldung, das Cheftrainer Sebastian Schwedhelm, bei seinem Heimatverein, die erfolgreiche Arbeit weiterführt nicht wirklich eine Überraschung. Der 41-jährige bleibt bis Sommer 2022 Trainer beim Club aus dem Sollingstadion.

"Ich habe die Mannschaft im Sommer 2019 übernommen und wir konnten das eigentlich langfristig gesetzte Ziel, Aufstieg in die A- Liga, bereits 2020 feiern. In dieser Saison haben wir uns gut in der A- Liga geschlagen und wollen schnellstmöglich den Klassenerhalt realisieren. Es macht Spaß mit der Mannschaft zu arbeiten, da alle mitziehen und dem Fußball wieder einen höheren Stellenwert schenken. Ich möchte die Mannschaft weiterentwickeln, so dass der TuS Lüchtringen wieder ein fester Bestandteil in der A- Liga wird", betont Sebastian Schwedhelm gegenüber FubaNews zu seiner Verlängerung bei den Schwarz-Gelben.


TuS Obmann Christian Temme meinte auf FubaNews Nachfrage. „Der Verein und die Mannschaft sind mit der Arbeit von Basti sehr zufrieden. Daher ist die Ausdehnung der Zusammenarbeit eine reine Formsache gewesen. Neben dem Aufstieg in der vergangenen Saison sind wir nun auf einem guten Weg in Richtung Klassenerhalt. Wir alle hoffen, dass wir bald unserer Lieblingsbeschäftigung nachgehen können.“

Kommentieren