Jugendfußball

Torwartfehler entscheiden Spitzenspiel

12. Oktober 2021, 10:50 Uhr

Brakels C-Jugend zieht gegen Hordel den Kürzeren

Die überkreislichen Jugendteams waren am Wochenende wieder gefordert. Dabei kassierte die JSG Kollerbeck-Steinheim-MaMü eine Niederlage. Die C-Jugend der SpVg Brakel verliert das Spitzenspiel gegen Hordel. Hier findet ihr die Berichte.

Spvg Brakel - VfL Theesen - 1:2 (B-Jugend)

Für die Mannschaft von Thorsten Kraut gab es an diesem Wochenende den nächsten Dämpfer. Nach den beiden Niederlagen in den letzten zwei Spielen wollten die Nethekicker einen Dreier einfahren. In der 28. Minute brachte Moritz Spieker die Brakeler in Front. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit dann der Schock: Jannik Lindner traf in der 40.+2 zum Ausgleich. In der 58. Minute zeigte der Unparteiische auf den Punkt - Elfmeter für Theesen. Die Chance ließen sich die Gäste nicht nehmen und verwandelten zur 1:2 Führung. Die Brakeler fanden keine passende Antwort und verlieren somit drei Spiele in Folge. 


Thorsten Kraut zum Spiel der B-Junioren: ""Wir machen gegen Theesen eine gute 1. Halbzeit und müssen fast mit dem Pausenpfiff das 1:1 schlucken. Im zweiten Durchgang bekommen wir einen fragwürdigen Elfmeter gegen uns, der uns den Zahn zieht"

[Widget Platzhalter]

Spvg Brakel - DJK TuS Hordel - 0:2 (C-Jugend)

Am Samstag stand das Topspiel in der Westfalenliga an - Erster gegen Zweiter. In der ersten Minute hatten die Rot-Schwarzen den Torschrei auf den Lippen. Eine Flanke der Brakeler verunglückt und fällt an den Innenpfosten - der Torwart hält den Abpraller. Fast im direkten Gegenzug dann der Schock. Ein langer Ball der Gäste, Torwart Finn Neumann will versuchen den Ball zu erlaufen und es spielerisch zum lösen - der Pass landet aber direkt vor den Füßen des Stürmers der Gäste, dieser schiebt ohne Probleme ein. Das frühe 0:1 in der dritten Minute war natürlich ein Schock, in der 16. Minute dann der nächste Schock. Freistoß aus dem Halbraum vom TuS, der Ball wird immer länger, Torwart Neumann verschätzt sich und der Ball liegt im Netz. Im ersten Abschnitt fanden die Brakeler keine passende Antwort. Im zweiten Abschnitt hatten die Brakeler einige Chancen Treffer zu erzielen, schafften es aber nicht. Der TuS gewinnt somit das Spitzenspiel nach zwei Torwartfehlern und übernimmt den Platz an der Sonne. 


Thorsten Kraut zur Niederlage: "Tolle Kulisse am Samstag beim Topspiel. Leider konnten wir als Team nicht ganz an die vorherigen Leistungen anknüpfen und haben leider ein paar Fehler zu viel gemacht. Aber keine Kritik an die Jungs. Wir haben es bislang klasse in der Westfalenliga gemacht und für uns geht es weiterhin um den Klassenerhalt."

[Widget Platzhalter]

TuS Quelle - SV Höxter - 0:0 (B-Jugend)

Die Kreisstädter wollten beim TuS die nächsten drei Punkte einfahren. In der ersten Halbzeit schafften es beide Mannschaften nicht was zählbares auf die Anzeigetafel zu bringen. Auch im zweiten Abschnitt fehlte der Mannschaft von Andre Schmitt das nötige Glück im Abschluss, die Defensive stand aber stabil. Somit trennten sich beide Mannschaften mit einem torlosen Unentschieden.


Andre Schmitt zum Unentschieden: "Aus einer kompakten defensiven Grundordnung heraus haben wir heute ein gutes Spiel gemacht. Leider fehlte uns im Abschluss heute das nötige Quäntchen Glück, um als Sieger vom Platz zu gehen. Nichtsdestotrotz bin ich mit der Leistung zufrieden. Wir haben defensiv gut gearbeitet und endlich die 0 gehalten. Darauf können wir jetzt in der Spielpause aufbauen."

FC Kaunitz - JSG Kollerbeck-Steinheim-MaMü - 6:0 (A-Jugend)

Für die Mannschaft der JSG gab es am Sonntag nichts zu holen beim FC Kaunitz. In der 31. Minute fiel der erste Treffer gegen die JSG. Bis zu Halbzeit erhöhten die Gastgeber nach einem Doppelschlag auf 3:0. Auch im zweiten Abschnitt fanden die Jungs aus Kollerbeck nicht die passende Antwort und kassierten drei weitere Treffer. 


Mahmut Abdioglu zur deutlichen 6:0 Niederlage: "In der ersten Halbzeit spielten wir gut mit gegen einen starken Gegner und hatten auch Möglichkeiten selber zu treffen. Nach etwas unglücklichen Gegentoren war aber bei uns dann die Luft raus."

SV Heide Paderborn - Spvg 20 Brakel 1:5 (1:1) (D-Jugend)

Die Spvg 20 Brakel konnte ihr Auswärtsspiel beim SV Heide Paderborn deutlich gewinnen. Mit personellen Problemen reisten die jungen Nachwuchskicker in die Domstadt und erwischten den besseren Start. Frederik Marx brachte die Mannschaft von Trainer Max Müller in Führung. Doch noch vor der Pause mussten die Rot/Schwarzen den Ausgleich schlucken. Mit dem 1:1 ging es in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel war es Corwin Klare, welcher die Weichen auf Sieg stellte. Mit einem Doppelpack brachte Klare die Nethekicker mit 1:3 in Führung. Als David Reimche das 1:4 erzielte, war der Drops gelutscht. Den Schlusspunkt setzte Jayden Rom mit dem 1:5.


"Wir holen drei wichtige Punkte in Paderborn. Die Mannschaft hat eine gute Leistung gezeigt. Mit dem Auswärtserfolg können wir einen Sprung in der Tabelle machen und die Jungs wurden für einen guten Auftritt belohnt", so Max Müller gegenüber FuBaNews HX.  

Kommentieren