Andreas Tews kehrt zurück

Topverpflichtung für die "jungen Fohlen"

02. Juni 2021, 15:30 Uhr

Norbert Dölitzsch (links) freut sich über seinen Neuzugang Andreas Tews.

Man nennt es wohl Glücksgriff. Andreas Tews, langjähriger Fußballer der Spvg 20 Brakel, kehrt zu seinem Heimatverein zurück. Der 31-Jährige Defensivspezialist zieht beruflich wieder in die Heimat und stellte über Mark Riechmann den Kontakt zum Verein her. "Wir freuen uns natürlich immens über so einen gestanden Spieler. Die Mannschaft erhält dadurch noch mal eine ganz andere Struktur", merkt man Mark Riechmann, dem sportlichen Leiter der Spvg 20 Brakel, die Vorfreude an.

"Ich freue mich sehr das Andreas hier den Weg zu unserem neuen Team findet"

"Ich bin aus beruflichen Gründen wieder hier in der Gegend und der Neuaufbau mit der jungen zweiten Mannschaft ist für mich der ideale Wiedereinstieg hier in Brakel. Ich muss ja auch schauen was ich wie beruflich leiste und dann dementsprechend möchte ich meinen Beitrag für die junge Mannschaft leisten", so der sympathische Andreas Tews. Das Fußball spielen hat Tews bei der Spvg 20 Brakel gelernt. Bis zur B-Jugend war Tews für Brakel aktiv, bis es ihn kurz zum SV Höxter zog. "Ich bin dann im zweiten A-Jugendjahr zurück und habe dann zunächst ein tolles erstes Jahr in der zweiten Mannschaft gehabt, da ich als Soldat selten beim Training gewesen bin. Unter Jürgen Prüfer habe ich dann den Schritt in die  Landesliga machen können und durfte dann weitere Erfahrungen in der Landesliga unter Andreas Grützner sammeln, bevor ich über den TSV Immenhausen (von 2013 bis 2016) zur SpVgg Seeheim-Jugenheim wechselte, da ich auch dort beruflich dann gearbeitet habe", so Tews weiter, der von der Offensive zum Defensivmann in der Jugend, sowie bei den Senioren ebenfalls einen interessanten Weg fand. 


"
Ich möchte der Mannschaft mit meiner Erfahrung helfen und sie in der Defensive verstärken
Andreas Tews

Trainer Norbert Dölitzsch freut sich über den weiteren Neuzugang und berichtet: "Andreas ist mit seinen 31 Jahren mit Patrick Kaiser zusammen mit Abstand der erfahrenste. Ich freue mich sehr das Andreas hier den Weg zu unserem neuen Team findet."

Lessmann bleibt der Spvg erhalten

Eine weitere Nachricht gibt es von der 1. Mannschaft. Dort hatte Co-Trainer Jens Lessmann eigentlich seinen Abschied bekanntgegeben. Doch nun bleibt Lessmann der Spvg 20 Brakel doch treu und wird Torwarttrainer an der Nethe. "Jens wird uns als Torwarttrainer weiter erhalten bleiben. Er ist sehr motiviert auf die neue Aufgabe und wir alle freuen uns, dass Jens bei uns im Team bleibt. Danke sage ich an André Durdel, der aus persönlichen gründen im Moment weniger Zeit hat und daher erst einmal kürzer tritt. Sobald es bei ihm wieder zeitlich besser ist, werden wir noch mal mit ihm sprechen", so Brakels Trainer Haydar Özdemir. 

Kommentieren