Landesliga

Richtungsweisend: Gewinnen und den Anschluß herstellen

08. Oktober 2021, 13:50 Uhr

Voller Einsatz für die SpVg um die Zähler im Thermo-Glas Stadion zu behalten

Brakel und der FC aus Nieheim gehen mit einem Dreier aus der Vorwoche und selbstbewusst in den siebten Spieltag. Nieheim kann sich mit einem Erfolg in Holsen weiter im oberen Bereich festsetzen und Brakel muss im Heimspiel gegen das sieglose Kirchlengern nachlegen und den Dreier einfahren, um unten wegzukommen.

10.10.2021 15:30 Spvg Brakel : FC RW Kirchlengern

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht der FC RW Kirchlengern am Sonntag im Spiel gegen die Spvg Brakel mächtig unter Druck. Den ersten Saisonsieg feierte Brakel vor Wochenfrist gegen den VfL Holsen (3:1). Am letzten Spieltag nahm Kirchlengern gegen den TuS Dornberg die fünfte Niederlage in dieser Spielzeit hin.

Die Heimbilanz von Spvg ist ausbaufähig. Aus drei Heimspielen wurden nur drei Punkte geholt. Die Hintermannschaft der Nethekicker steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 20 Gegentore kassierte die Heimmannschaft im Laufe der bisherigen Saison. Nur einmal ging Rot/Schwarzen in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Mit 22 Toren fing sich das Schlusslicht die meisten Gegentore der Landesliga Staffel 1 ein.

Wenn der Gast den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des FC RW Kirchlengern (22). Aber auch bei der Spvg Brakel ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (20). Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich drei Zähler.

Gegen Brakel rechnet sich Kirchlengern insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Spvg leicht favorisiert ins Spiel. "Für uns ein richtungsweisendes Spiel am Wochenende. Gewinnen wir, so haben wir wieder Anschluss ins untere Mittelfeld. Verlieren wir, so wird es noch paar Wochen dauern, bis wir da unten raus kommen. Kirchlengern hat eine gute Mannschaft und sie hatten dieselben Gegner wie wir. Im Kader wird es kaum Veränderungen geben im Vergleich zur letzten Wochen. Wir möchten den nächsten Heimsieg. Wir als Mannschaft sind motiviert und freuen uns auf das Spiel", blickt SpVg Trainer Haydar Özdemir auf die Partie.

10.10.2021 15:00 VfL Holsen : FC Nieheim I

Der FC Nieheim I will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge beim VfL Holsen punkten. Die zweite Saisonniederlage kassierte Holsen am letzten Spieltag gegen die Spvg Brakel. Letzte Woche siegte der FCN gegen die Spvg. Steinhagen mit 2:0. Damit liegt Nieheim mit zwölf Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Die Bilanz der bisherigen Saison des VfL kommt ausgeglichen daher: Jeweils zwei Siege, Unentschieden und Niederlagen hat man zutage gefördert. Nur einmal gingen die Holsener in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Trumpft der VfL Holsen auch diesmal wieder mit Heimstärke (1-2-0) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem FCN (2-0-1) eingeräumt. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler.

Holsen hat mit dem FC Nieheim I im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.


Andre Schnatmann vom FC Nieheim gibt Auskunft zum Auswärtsspiel: „Das zweite Auswärtsspiel in Folge. Was erfreulich ist, das unser Kader wieder wächst und verletzte, zurückkehren. Es war eine gute Trainingswoche bisher. Hendrik Müller steht etwas auf der Kippe, da müssen wir sehen, ob er auflaufen kann. Sonst kommen nach und nach die Spieler zurück. Wir fahren natürlich nach Holsen um dort unser Spiel durchzubringen und nicht mit leeren Händen zurückzukehren.“

10.10.2021 15:00 SCV Neuenbeken : TuS Bruchmühlen

Am kommenden Sonntag trifft Neuenbeken auf Bruchmühlen. Der SCV gewann das letzte Spiel gegen den SuS Bad Westernkotten mit 3:1 und liegt mit 15 Punkten weit oben in der Tabelle. Der letzte Auftritt des TuS verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:5-Niederlage gegen den SC RW Maaslingen.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (3-0-0) wird der SCV Neuenbeken diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Mit nur drei Gegentoren haben die Beketaler die beste Defensive der Landesliga Staffel 1. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, das Heimteam zu stoppen. Von den fünf absolvierten Spielen hat Neuenbeken alle für sich entschieden.

Der TuS Bruchmühlen holte auswärts bisher nur vier Zähler. Mehr als Platz sieben ist für die TuS´ler gerade nicht drin. Die Bilanz der Bruchmühlener nach sechs Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, einem Remis und zwei Pleiten zusammen.

Aufpassen sollte Bruchmühlen auf die Offensivabteilung des SCV, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

10.10.2021 15:00 SC RW Maaslingen : SuS Westenholz

Westenholz steht beim SC RW eine schwere Aufgabe bevor. Während der SC RW Maaslingen nach dem 5:1 über den TuS Bruchmühlen mit breiter Brust antritt, musste sich der SuS zuletzt mit 1:2 geschlagen geben.

Angesichts der guten Heimstatistik (2-1-0) dürfte Maaslingen selbstbewusst antreten. Mit 14 Punkten aus sechs Partien sind die Rot-Weißen noch ungeschlagen und rangieren derzeit auf dem vierten Tabellenplatz. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden der Maaslinger ist die funktionierende Defensive, die erst vier Gegentreffer hinnehmen musste.

Auf fremdem Terrain reklamierte der SuS Westenholz erst einen Zähler für sich. Die Blau-Weißen befinden sich derzeit im Tabellenkeller. Im Angriff der Westenholzer herrscht Flaute. Erst fünfmal brachten die Gäste den Ball im gegnerischen Tor unter.

Die Offensive des SC RW kommt torhungrig daher. Über 2,83 Treffer pro Match markiert die Heimmannschaft im Schnitt. Mit vier Siegen war der SC RW Maaslingen genauso häufig erfolgreich, wie Westenholz in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will. Bei Maaslingen sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der SC RW das Feld als Sieger, während der SuS in dieser Zeit sieglos blieb.

Drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz des SC RW Maaslingen. Der SuS Westenholz hat also eine harte Nuss zu knacken.

10.10.2021 15:00 FC Kaunitz : SuS Bad Westernkotten

Bad Westernkotten steht bei Kaunitz eine schwere Aufgabe bevor. Während der FCK nach dem 4:0 über den Hövelhofer SV mit breiter Brust antritt, musste sich der SuS Bad Westernkotten zuletzt mit 1:3 geschlagen geben.

Mit 18 Zählern führt der FC Kaunitz das Klassement der Landesliga Staffel 1 souverän an. Die Offensivabteilung der Kaunitzer funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 21-mal zu. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, den FCK zu stoppen. Von den sechs absolvierten Spielen hat der FC Kaunitz alle für sich entschieden.

Mehr als Platz acht ist für Bad Westernkotten gerade nicht drin. Die Bilanz der bisherigen Saison der Westernkottener kommt ausgeglichen daher: Jeweils zwei Siege, Unentschieden und Niederlagen hat man zutage gefördert. Mit dem Gewinnen taten sich die Gelb-Schwarzen zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Besonderes Augenmerk sollte der SuS auf die Offensive von Kaunitz legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. Viele Auswärtsauftritte des SuS Bad Westernkotten waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim FCK. Für Bad Westernkotten wird es sehr schwer, beim FC Kaunitz zu punkten.

10.10.2021 15:00 SC Verl II : SV Heide-Paderborn

Heide Paderborn bekommt es am Sonntag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Letzte Woche gewann der SCV II gegen den FC Bad Oeynhausen mit 3:0. Somit belegt die Reserve von Verl mit 15 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Der SVH schlug die SpVg Beckum am Sonntag mit 2:1 und hat somit Rückenwind.

Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-0) dürfte der SC Verl II selbstbewusst antreten. In der Defensive der Weiß-Schwazen griffen die Räder ineinander, sodass das Heimteam im bisherigen Saisonverlauf erst fünfmal einen Gegentreffer einsteckte. Nur einmal gab sich der SCV II bisher geschlagen.

Im Tableau ist für Heide Paderborn mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben. In dieser Saison sammelte der SV Heide-Paderborn bisher zwei Siege und kassierte drei Niederlagen.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der SC Verl II vor. Heide Paderborn muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Verl II zu stoppen. Die letzten fünf Spiele hat der SCV II alle für sich entschieden und ist in der jetzigen Form sehr schwer zu bremsen. Gelingt es dem SVH, diesen Lauf zu beenden?

Der SV Heide-Paderborn geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte Heide Paderborn nämlich insgesamt neun Zähler weniger als der SC Verl II.

10.10.2021 15:30 SpVg Beckum : Hövelhofer SV

Hövelhof will bei Beckum die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Die SpVg erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:2 als Verlierer im Duell mit dem SV Heide-Paderborn hervor. Der HSV musste sich im vorigen Spiel dem FC Kaunitz mit 0:4 beugen.

Die SpVg Beckum holte den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt neun Zähler. Aus diesem Grund dürften die BSV´ler sehr selbstbewusst auftreten. Mit zehn ergatterten Punkten stehen die Beckumer auf Tabellenplatz sechs. Die Bilanz der Blau-Weißen nach sechs Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, einem Remis und zwei Pleiten zusammen.

Der Hövelhofer SV holte auswärts bisher nur vier Zähler. Die HSV´ler befinden sich derzeit im Tabellenkeller. In der Defensive drückt der Schuh bei den Rot-Weißen, was in den bereits 22 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. Nach sechs Spielen verbuchen die Gäste einen Sieg, ein Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite. Mit dem Gewinnen tat sich Hövelhof zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Auf dem Papier ist der HSV zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

10.10.2021 15:30 SV Eidinghausen-Werste : Spvg. Steinhagen

Steinhagen will nach vier Spielen ohne Sieg bei Eidinghausen-Werste endlich wieder einen Erfolg landen. Letzte Woche gewann die SV Eidinghausen-Werste gegen den SuS Westenholz mit 2:1. Damit liegt die SVEW mit acht Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Die Spvg. musste sich am letzten Spieltag gegen den FC Nieheim I mit 0:2 geschlagen geben.

Eidinghausen-Werste muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Bilanz der bisherigen Saison der Blau-Weißen kommt ausgeglichen daher: Jeweils zwei Siege, Unentschieden und Niederlagen hat man zutage gefördert.

Am liebsten teilt die Spvg. Steinhagen die Punkte. Da man aber auch zweimal verlor, steht die Mannschaft derzeit in der zweiten Hälfte der Tabelle.

Mit den Steinhagener hat die SVEW einen auswärtsstarken Gegner (1-2-0) zu Gast. Während die SV Eidinghausen-Werste mit acht Punkten derzeit Platz neun innehat, liegt Steinhagen mit zwei Punkten weniger gleich dahinter auf Platz 13 auf der Lauer. Eidinghausen-Werste wie auch die Spvg. haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Mit der SVEW spielt die Spvg. Steinhagen gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

10.10.2021 16:00 TuS Dornberg : FC Bad Oeynhausen

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht Bad Oeynhausen am Sonntag im Spiel gegen Dornberg mächtig unter Druck. Während der TuS nach dem 3:0 über den FC RW Kirchlengern mit breiter Brust antritt, musste sich der FC Bad Oeynhausen zuletzt mit 0:3 geschlagen geben.

Fahrt hat der TuS Dornberg vor heimischer Kulisse noch nicht aufgenommen. Die Bilanz lautet vier Punkte aus drei Begegnungen. Im Tableau ist für die Dornberger mit dem elften Platz noch Luft nach oben. Die Saison der TuS´ler verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat die Heimmannschaft zwei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen verbucht.

Der FC befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Mit nur einem Treffer stellen die Oeynhauser den harmlosesten Angriff der Landesliga Staffel 1. Die Kurstädter werden alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Aufpassen sollte der FC Bad Oeynhausen auf die Offensivabteilung von Dornberg, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für den TuS. Bad Oeynhausen bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren