Spitzenberg Nachfolger steht

Neues Trainergespann für die Fusionierten

26. Mai 2021, 22:32 Uhr

Beim C-Ligisten SV Fürstenau-Bödexen II / Bremerberg wird es zur neuen Saison eine Veränderung auf dem Trainerstuhl geben.
Christian Quest und Nicolas Dotzauer werden ab dem Sommer gemeinsam die 2. Senioren-Mannschaft trainieren und somit die Nachfolge von Julius Spitzenberg antreten, der diesen Posten seit der Rückrunde 2018/19 hauptverantwortlich inne hatte. 

„In den Gesprächen haben mir sowohl Christian als auch Nico ziemlich schnell signalisiert, dass sie es sich vorstellen können, dieses Amt gemeinsam zu übernehmen, wofür ich den beiden sehr dankbar bin. Es ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich, dass jemand eine so verantwortungsvolle Aufgabe in einem Verein übernimmt. Das rechne ich den beiden hoch an“, so Obmann Thomas Kister.


„Christian und Nico sind seit vielen Jahren in unserem Verein aktiv. Christian hat viele Jahre in der 1. Mannschaft gespielt und zuletzt auch für die 2. Mannschaft auf dem Platz gestanden. Darüber hinaus hat Christian schon einige Jahre als Jugendtrainer in unserem Verein gearbeitet. Nico kennt unsere Zweite wie kein anderer, vor allem auch als langjähriges Mitglied des SV Bremerberg. Daher bin ich froh, dass wir die beiden als neues Trainergespann gewinnen konnten. Ich möchte mich an dieser Stelle, auch im Namen des gesamten Vereins, bei Julius für seine hervorragende Arbeit, die mit der Meisterschaft in der Saison 2019/2020 gekrönt wurde, bedanken! Er hat sowohl als spielender Co-Trainer in der Hinrunde der Saison 2018/19, als auch als verantwortlicher Spieler-Trainer in den vergangenen zweieinhalb Jahren Großartiges geleistet“, führt Thomas Kister weiter aus.

Christian Quest erklärte: „Als unser Fußball-Obmann Thomas Kister mich Anfang des Jahres fragte, ob ich mir vorstellen könne mit Nico Dotzauer zusammen die 2. Mannschaft des
SV Fürstenau/Bödexen/Bremerberg ab der neuen Saison zu trainieren, musste ich nicht lange überlegen. Nach meiner aktiven „Karriere“ in der 1. Mannschaft habe ich bereits letzte Saison
als Spieler in der 2. Mannschaft einige Trainingseinheiten absolviert und konnte bei Meisterschaftsspielen aushelfen. Es ist eine tolle Truppe mit viel Potenzial und es macht richtig Spaß mit den Jungs auf dem Platz zu kicken. Ein wenig Erfahrung als Trainer konnte ich bereits in der Jugendabteilung des SV Fürstenau/Bödexen sammeln. Wir freuen uns darauf, dass es hoffentlich bald wieder richtig los geht.“

Nicolas Dotzauer führt aus. „Ich freue mich ab der kommenden Saison zusammen mit Christian im Trainer-Duo unsere zweite Mannschaft zu übernehmen. Die Fußstapfen, in die wir treten, sind riesig. An dieser Stelle auch nochmal ein großes Dankeschön an Julius, der eine der erfolgreichsten Serien dieser Mannschaft eingeleitet hat. Zusammen mit Christian werden wir versuchen den Ehrgeiz und den Spaß genau so hochzuhalten wie er vor der Corona Pause da war. Ich bin sehr guter Dinge und freue mich darauf endlich wieder mit den Jungs zu kicken und auch den Kühlschrank wieder anzustellen.“

Kommentieren