Pott wagt den Sprung in die Bezirksliga

„Ich möchte gerne einmal höher spielen“

31. Mai 2021, 15:20 Uhr

Andreas Pott (rechts) will es beim SV Dringenberg packen

Andreas Pott wird zur kommenden Saison den Nord B-Ligisten SG Bellersen/Aa Nethetal verlassen und sich dem Bezirksligisten SV Dringenberg anschließen. Der 27 jährige Defensivspezialist will sich beim Schmidt Team durchsetzen.

Pott freut sich auf die Herausforderung

„Ich kenne viele aus dem Team und weiß, dass es eine super Truppe ist. Zudem möchte ich gerne einmal höher spielen und da ist Dringenberg in meinen Augen die beste Möglichkeit. Der Verein lebt die sportlichen Aspekte, aber auch den dörflichen geselligen Aspekt. Mit Nethetal bin ich weiterhin verbunden, da ich im Verein tätig bin und die Jungs oft sehe. Ich freue mich auf die Herausforderung“, beschreibt Pott gegenüber FubaNews.

Johannes Bröker, Geschäftsführer der abgebenden SG erläuterte. „Andreas spielt seit seiner Jugend beim Fc Aa und wagt nun den Schritt in die Bezirksliga. Ich sehe den Wechsel einer unserer Spieler in eine höhere Liga als positives Zeichen dafür, dass wir gute Arbeit leisten und tolle Spieler in unseren Reihen haben. Wir bedanken uns bei Andi für viele erfolgreiche Jahre und wünschen ihm viel Erfolg beim SVD.“

Kommentieren