Neuer Coach

"Ich freue mich das ich wieder im Fussballgeschäft bin"

09. Oktober 2021, 17:30 Uhr

Sedat Akcay ist wieder im Sportkreis Höxter aktiv

Ex-Profi Sedat Akcay (42) ist neuer Trainer des Nord B-Ligisten VfL Langeland. Der Club von der Egge ist auf der Suche nach einem neuen Trainer also fündig geworden. Akcay war auch schon als Spieler im Sportkreis Höxter für den TuS Erkeln (2003) aktiv und als Trainer u.a. des SV Marienloh, TSV Horn und zuletzt bei TG Paderborn. Bereits in dieser Woche leitete Akcay die Trainingseinheit und wird auch am Sonntag im Spiel gegen den VfL Eversen an der Linie sein Debüt geben.

"Nach sehr guten Gesprächen mit Sedat haben wir uns dafür entschieden, ab sofort mit ihm zusammen zu arbeiten. Er wird unserer im Moment sehr stark verunsicherten Mannschaft neues Leben einhauchen und sie mit seiner Erfahrung wieder in die Spur bekommen, da sind wir uns sicher. Er hat schließlich schon eine Menge in seinem Fußballerleben erlebt", so VfL Vorsitzender Matthias Dreier.


1998 wurde er mit Borussia Dortmund Deutscher A-Jugendmeister. Beim 2:1 über den FC Bayern München (mit Owen Hargreaves, Daniel Bierofka und Berkant Göktan ) erzielte Akcay das 1:0 und zählte vorübergehend sogar zum BVB Profikader unter Nevio Scala. Später spielte er als Profi in der türkischen Süperlig bei Bursaspor und war danach z. B. sieben Jahre erfolgreicher Spielertrainer beim SV Marienloh in der Bezirksliga und trainierte stets auf sehr hohem Niveau.
 
"An dieser Stelle möchte ich mich im Namen des gesamten VfL noch nochmal recht herzlich bei Jan-Niklas Wallbraun und Alex Bröer für ihre gute Arbeit als Trainer in einer sehr schwierigen Situation zwischen dem gesundheitlichen Ausscheiden vom damaligen Coach Thomas Ising bis zum jetzigen Amtsantritt von Sedat bedanken, bedankt sich Matthias Dreier.

Sedat Akcay erklärte gegenüber FubaNews: "Ich habe mir am letzten Sonntag das Spiel des VfL angeschaut und am Donnerstag mit der Mannschaft trainiert. Das größte Problem ist die Verletzungsmisere und der enge Kader. Aber die Mannschaft hat sehr gut mitgezogen und ich bin guter Dinge das wir Sonntag eine gute Leistung bringen. Ich freue mich erstmal das ich wieder im Fussballgeschäft bin und hoffe das ich dem VfL Langeland hier helfen kann.

Kommentieren