Fusionsclub meldet Vollzug

Diekmann geht weiter entschlossen voran

27. Mai 2021, 08:23 Uhr

Thorsten Diekmann richtet den Blick schon auf die kommende Spielzeit

Thorsten Diekmann bleibt Trainer bei seinem Heimatverein. Coach und Vereinsverantwortliche einigten sich nun auf eine Fortführung der Tätigkeit beim A-Ligisten von der Schelpe. Der ehemalige Keeper geht damit ab der Saison 2021/22 in seine dritte Spielzeit bei der SG Brenkhausen/Bosseborn /Ovenhausen.

Weitere Neuzugänge soll es geben

„Ja, ich bleibe eine weitere Saison in Brenkhausen und gehe in mein drittes Jahr. Die Gespräche mit dem Vorstand waren positiv und wir waren uns schnell einig. Ich freue mich über das mir weiter entgegengebrachte Vertrauen. Wir werden zeitnah auch noch weitere Neuzugänge verkünden.
Der Kader (außer die schon von FubaNews berichteten Abgänge) bleibt zusammen. Wir setzen weiterhin auf die Einheimischen und besonders die Jugend“, beschreibt Diekmann seine Entscheidung.


Brenkhausens Obmann Steffen Mönnekes erklärte gegenüber FUbaNews: „Wir haben mit Thorsten verlängert, weil wir denken, er kann immer noch die Mannschaft erreichen und wir eine Sprache sprechen. Wir haben durch die Pandemie zweimal glücklich die Klasse halten können, aber da machen wir uns auch selber nichts vor, dass das unter anderen Umständen in eine Liga niedriger geendet wäre. Das neue Ziel ist in erster Linie wieder Spaß am Fußball zu bekommen, denn wenn man jeden Spieltag eine Niederlage kassiert, geht dieser manchmal auch verloren. Und natürlich der Klassenerhalt. Wir freuen uns jetzt aber erstmal, dass die Lage sich bessert, alle gesund bleiben und es wieder los geht. Dann muss jeder wieder alles geben.“

Kommentieren