Kreisliga A 2: Topspiel in Kollerbeck

Coach sicher: "Bredenborn immer ein heißes Pflaster"

01. Oktober 2021, 15:00 Uhr

Am sechsten Spieltag kommt es zum Topspiel in Kollerbeck zwischen der SG Marienmünster/Rischenau und BW Weser. Bredenborn will den Schwung aus der Vorwoche auch daheim gegen Albaxen umsetzen und nutzen. In Stahle werden ganz wichtige Zähler vergeben, wenn die Teutonen aus Vinsebeck anreisen. Der TuS Lüchtringen und die SG Brenkhausen/Bosseborn/Ovenhausen haben spielfrei an diesem Wochenende.

03.10.2021 15:00 FC Stahle : TuS Vinsebeck

Der FCS will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Vinsebeck punkten. Letzte Woche gewann Stahle gegen den TuS Lüchtringen mit 3:2. Somit nimmt der FC Stahle mit sechs Punkten den fünften Tabellenplatz ein. Der TuS kam zuletzt gegen die SG Marienmünster/Rischenau zu einem 2:2-Unentschieden.

In der Defensive drückt der Schuh beim FCS, was in den bereits zwölf kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. In dieser Saison sammelte das Heimteam bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen. Im Angriff weist der TuS Vinsebeck deutliche Schwächen auf, was die nur fünf geschossenen Treffer eindeutig belegen. Bisher verbuchten die Teutonen einmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und zwei Niederlagen.

Wenn der FC Stahle den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten der Stahler (12). Aber auch bei Vinsebeck ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (11). Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Stahle nimmt mit sechs Punkten den fünften Platz ein. Der TuS liegt aber mit nur zwei Punkten weniger auf Platz sechs knapp dahinter und kann mit einem Sieg am FC Stahle vorbeiziehen. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.


Stahles Trainer Andreas Struck beschreibt. "Nach drei Auswärtsspielen endlich mal wieder ein Heimspiel. Wir wollen die Euphorie aus dem Derbysieg mitnehmen und den nächsten Sieg einfahren. Einfach wird dies aber sicherlich nicht. Die Duelle mit Vinsebeck waren immer umkämpft und spannend. Die Tagesform wird wohl entscheidend sein."

„Ein mega wichtiges Spiel gegen einen wiedererstarkten FC Stahle steht uns bevor. Wir müssen an die kämpferisch gute Leistung der letzten Woche anknüpfen, uns aber spielerisch weiter steigern um drei ganz wichtige Punkte mit nach Vinsebeck zu nehmen“, hofft Maik Disse auf einen positiven Spielausgang für seine Vinsebecker Teutonen.

03.10.2021 15:00 SV Germania Bredenborn : SV Albaxen

Bredenborn will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Albaxen punkten. Der SVB muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Hinter dem SVA liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen die SG Brenkhausen-Bosseborn/Ovenhausen verbuchte man einen 2:1-Erfolg.

Der SV Germania Bredenborn ist mit neun Punkten aus vier Partien gut in die Saison gestartet. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des Gastgebers. Der SV Albaxen hat drei Zähler auf dem Konto und steht auf Rang sieben. Die Ausbeute der Offensive ist bei den Blau-Weißen verbesserungswürdig, was man an den erst vier geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann.

Die Hintermannschaft des Gasts ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Bredenborn mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Mit dem SVB trifft Albaxen auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.


Bredenborns Coach Julian Middeke beschreibt. „Nach den 3. Punkten am vergangenen Wochenende, geht die Mannschaft mit breiter Brust in das Heimspiel gegen den SV Albaxen.
Wir spielen zuhause und wollen weiterhin an der guten Punkteausbeute in der Saison anknüpfen.
Die Liga ist absolut ausgeglichen, von daher erwartet uns ein extrem schwieriges Spiel gegen einen guten Gegner. Die Truppe muss in jedem Spiel an ihre Grenzen gehen, dass fordere ich von meinen Jungs auch am kommenden Sonntag. Die Einstellung zum Spiel, mit oder gegen den Ball muss immer die gleiche sein, egal gegen welche Mannschaft man spielt.“

Albaxens Co-Trainer Christoph Struck erläutert. „Am Sonntag geht es nach Bredenborn... ganz heißes Pflaster. Nach dem Sieg gegen Weser werden die Jungs von Julian ordentlich motiviert sein. Doch wir wissen auch um unsere Qualität und den Teamgeist in der Mannschaft, dass wir Sonntag gewinnen können. Das Spiel gegen Brakel hat uns jetzt nicht aus der Bahn geworfen, sonder ganz im Gegenteil. Wir wissen, dass wir guten Fußball spielen können und das werden wir am Sonntag auf dem Platz beweisen. Wir wollen gewinnen und punkten."

03.10.2021 15:30 SG Marienmünster/Rischenau : FC Blau-Weiß Weser

Der FC Blau-Weiß Weser fordert im Topspiel die SG Marienmünster/Rischenau heraus. Marienmünster trennte sich im vorigen Match 2:2 vom TuS Vinsebeck. Auf heimischem Terrain blieb BW Weser am vorigen Sonntag aufgrund der 1:4-Pleite gegen den SV Germania Bredenborn ohne Punkte.

An der Abwehr der SG M/R ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst vier Gegentreffer mussten die SG´ler bislang hinnehmen. Mit beeindruckenden 15 Treffern stellt der FC den besten Angriff der Kreisliga A Gruppe 2.

Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legen die Blau-Weißen vor. Die SG Marienmünster/Rischenau muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des FC Blau-Weiß Weser zu stoppen. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur einen Punkt auseinander. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein.


„In unserem Heimspiel in Kollerbeck erwartet uns mit Beverungen eine schwere Aufgabe. Beverungen hat enorm viel Qualität in der Offensive und ist eine kompakte Mannschaft, die über ein Jahrzehnt Bezirksliga Erfahrung mitbringt. Wir stellen uns auf eine junge, gut geschulte taktische Mannschaft ein. Wir versuchen aber auch unsere Stärke mit ins Spiel zu bringen und wollen den Zuschauern ein gutes Spiel bieten. Ich hoffe, dass wir den ganzen Kader zur Verfügung haben“, so SG Trainer Andreas Niemann.

Kommentieren