Ludwig neuer Trainer

Bonenburg beendet Trainercasting

05. Juni 2021, 11:17 Uhr

Obmann Dirk Haurand und der neue SVB Trainer Andre Ludwig (rechts)

A-Ligist SV Bonenburg hat sich intensiv mit der Nachfolge des Trainerduos Benjamin Gockeln und Jens Brechtken auseinandergesetzt und die Offiziellen um Präsident Florian Beckmann und Obmann Dirk Haurand konnten heute Vollzug melden und mit Andre Ludwig den Neuen Mann auf der Kommandobrücke der Truppe bei einer Teamsitzung vorstellen.

Ludwig kommt vom SV Nieheim/West zum SVB

Der 39 jährige Ludwig war seit der Saison 2019/20 beim Nord B-Ligisten SV Nieheim/West in der Verantwortung und steigt jetzt beim A-Ligisten ein. Der Brakeler erklärte sein Engagement beim SVB gegenüber FubaNews: „Der Kontakt aus Bonenburg kam für mich zu diesem späten Zeitpunkt schon sehr überraschend. Nachdem ich dann mit Sascha Rüther von Nieheim/West gesprochen habe und er mir die Situation bei Ihnen erläutert hat, das Sie mit einer internen Lösung in die neue Serie starten wollen, stand recht schnell fest, das ich Bonenburg meine Zusage gebe! Nach den guten Gesprächen mit Florian Beckmann und Dirk Haurand bin ich sehr gespannt, die Mannschaft kennenzulernen!
Ich möchte mich noch bei Nieheim/West für die schöne Zeit bedanken und wünsche Ihnen aber vor allem der Mannschaft weiterhin alles Gute, viel Erfolg!. Sofern es mir möglich ist, werde ich mich bei Ihnen noch vernünftig verabschieden."


Bonenburgs Obmann Dirk Hausrand erklärte gegenüber FubaNews. „Wir freuen uns mit André einen motivierten und couragierten Trainer verpflichtet zu haben.Durch seine gesammelten Erfahrungen und seinen Ehrgeiz passt er perfekt zu unserer jungen Mannschaft. Die Gespräche sind sehr gut und vertrauensvoll verlaufen. Da sein bisheriger Verein andere Pläne verfolgt, konnten wir uns letzte Woche auf eine Zusammenarbeit einigen. Die Mannschaft, welche bis auf die Abgänge von Leon und Toni Norberts komplett bleibt und durch einige Jugendspieler ergänzt wird , haben wir am Mittwoch informiert. Wir wünschen André und uns viel Erfolg bei seiner ersten Station als Trainer in der Kreisliga A Höxter.“

Kommentieren