Abschied nach einem Jahr

Alter Bekannter tritt die Nachfolge beim VfR an

26. Juni 2022, 18:26 Uhr

Hört nach nur einer Spielzeit wieder auf - Jörg Mackenbach

Erneut musste sich Bezirksligist VfR Borgentreich auf die Suche nach einem neuen Trainer für die erste Mannschaft der Orgelstädter begeben. Wie FubaNews bereits seit gut zwei Wochen wusste, aber nach Absprache mit Sportdirektor Thomas Schulte zurückhielt, wird Jörg Mackenbach, im Juli 2021 als Coach angetreten, den Verein nicht weiter trainieren. Nun übernimmt Jürgen Voss als neuer Coach zum dritten Male seinen Heimatverein. Nach dem Ende seiner Tätigkeit beim A-Ligisten Warburger SV, ist Voss (54) damit wieder zurück auf der Trainerbank und startet am 2.Juli mit dem VfR in die Vorbereitung auf die neue Bezirksligasaison.

Jürgen Voss wird Trainer beim VfR Borgentreich

Jürgen Voss wird neuer Trainer beim VfR Borgentreich. Der VfR freut sich einen weiteren alten Bekannten präsentieren zu können. Jürgen hat den VfR 2017 als Kreismeister und Aufsteiger in die Bezirksliga verlassen und somit den Grundstein für die letzten erfolgreichen Jahre in der Bezirksliga gelegt. Jürgen kennt als Borgentreich den Verein und das Umfeld, so dass eine große Einarbeitung nicht nötig ist. Ein Teil der 1. Mannschaft hat auch damals schon unter ihm gespielt, daher kennt Jürgen auch die meisten Spieler noch. Jürgen ist ein sehr ehrgeiziger und akribischer Mensch und wird daher mit seiner Erfahrung und seiner Zielstrebigkeit die Mannschaft weiter verbessern. Die Gespräche mit Jürgen verliefen auf Anhieb sehr gut, so dass man sich relativ schnell und kurzfristig auf eine gemeinsame Zusammenarbeit einigen konnte. Jürgen hatte auch einige andere Angebote, musste aber nicht lange überlegen die Aufgabe bei seinem Heimatverein an zu gehen. Beide Seiten freuen sich sehr auf die erneute gemeinsame Zusammenarbeit. Trainingsauftakt für die Saisonvorbereitung auf die Bezirksliga 2022/ 2023 beim VfR ist der 02.07.2022.

Jörg Mackenbach verlässt nach nur einem Jahr den VfR Borgentreich. Aus beruflichen Gründen ist es ihm nicht möglich weiterhin ein Traineramt in der Bezirksliga zu 100% aus zu füllen. Beide Seiten hätten grundsätzlich gerne die Zusammenarbeit fortgesetzt, da Jörg von seiner Art gut zum VfR passt. Es ist für beide Seiten nicht ausgeschlossen, dass die Wege in Zukunft noch mal zusammen führen! Mackenbach hat immer alles rein gehauen, um das Saisonziel Klassenerhalt mit der Mannschaft zu erreichen. Es war eine schwere Saison mit viel Verletzungspech. Der VfR Borgentrich bedankt sich bei Jörg für die geleistete gute Arbeit und wird weiterhin mit Jörg verbunden bleiben, beschreibt der Vorstand des VfR in seiner Stellungnahme. 


Jürgen Voss erklärte seine Zusage gegenüber FubaNews: "Der neue Trainerjob kam für mich jetzt auch kurzfristig und überraschend. Nachdem ich letzte Woche gefragt wurde, ob ich mir das wieder vorstellen könnte, sagte ich nach kurzer Überlegung dem VFR Borgentreich zu. Seitdem laufen die Gespräche für die neue Serie auf Hochtouren. Da ich jetzt das 3. mal Trainer beim VFR bin, sind mir die Strukturen vertraut. Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung und hoffe das wir eine gute Saison hinlegen. Die Mannschaft hat auf jeden Fall das Potential dazu."

Kommentieren