Am 4. Juli

Erstes AWesA-Event seit zwei Jahren: Sparkassen-TABTON-Masters!

16. Juni 2021, 10:49 Uhr

Unsere Freunde und Kollegen von AWesA aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont veranstalten am 04. Juli ein TABTON-Turnier. Bis zu 32 Mannschaften können am TABTON-Masters teilnehmen. Alle Informationen findet ihr im Artikel. 

Richtig gelesen: Am 4. Juli steigt erstmals seit Sommer 2019 eine AWesA-Veranstaltung!

„Darauf freuen wir uns riesig“, unterstreicht Timo Schnorfeil vom Team AWesA. „Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Veranstaltungssommer 2020 komplett ausgefallen und wir hatten uns schon mehr oder weniger damit abgefunden, auch in diesem Sommer kein Event planen zu können. Aufgrund der rapide sinkenden Inzidenzen ist es uns nun aber relativ kurzfristig gelungen, noch etwas für unsere Leserinnen und Leser auf die Beine zu stellen – auch aus Dankbarkeit für die Treue, die uns während der Pandemie, als die Berichterstattung zwangsläufig runtergefahren wurde, entgegen gebracht wurde.“

So erwartet Euch am 4. Juli eine Premiere: Erstmals in der Geschichte von AWesA gibt es ein TABTON-Turnier. Das mag zunächst eigenartig klingen, immerhin ist der Begriff „TABTON“ alles andere als geläufig. TABTON ist der Name einer Multisportplatte, an der man nahezu jede Ballsportart spielen kann. Die Spielfläche ist gewölbt, sodass der Ball, mit dem gespielt wird, ein völlig neues Verhalten zeigt.

Beim ersten AWesA Sparkassen-TABTON-Masters wird Fußball gespielt – an der Multisportplatte, im Doppel, mit zwei Gewinnsätzen (je bis 11 Punkte). Tony Deck hat das neue Sportgerät bereits ausgiebig getestet und ist regelrecht begeistert: „Ich verbringe momentan fast jede freie Minute an TABTON. Es macht einfach unglaublich viel Spaß, mit Freunden eine Runde zu spielen. Also haben wir uns gedacht: Warum nicht ein Turnier ausrichten?“ Gesagt, getan: Bis zu 32 Mannschaften können am TABTON-Masters teilnehmen.

Genaue Uhrzeit und Spielort werden noch bekannt gegeben. Anmelden könnt Ihr Euch mit einer Mail an info@awesa.de. Teilt uns lediglich Eure Namen mit. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro pro Teilnehmer:in bzw. 10 Euro pro Team.

Kommentieren